Freitagsfüller

Freitagsfüller #7

Schon wieder eine Woche rum. In den letzten Tagen war ich sehr mit dem Telefonieren mit Ämtern beschäftigt, die zuständig sind für meinen Antrag für meine berufliche Reha … aber so wirklich raus ist leider immer noch nichts gekommen. Viel Warterei ist angesagt, aber nun ist ja erstmal Wochenende!

1. An der Spitze von meiner Karriere bin ich noch nicht angekommen.

2. Einen Beruf zu haben, der einen erfüllt, von dem man leben kann und der einem Freude macht soll ja spektakulär sein.

3. Urlaubspläne für 2016  sind derzeit leider nicht machbar, da ich überhaupt nicht weiß, wann meine berufliche Reha startet und wie dann der Ablauf ist.

4. Dass ich nicht genau weiß, wie es mit mir beruflich weitergeht, diesen Umstand prangere ich an!

5. In der Vergangenheit habe ich in verschiedenen Arbeitsbereichen gearbeitet, von Suppenküche und Marktforschung über Kellnern und die Arbeit in einer ambulanten Sucht- und Drogenberatungsstelle bis Kinderheim und Kundenbetreuung im CallCenter (inbound) war einiges dabei.

6. Bei einem Bäcker habe ich noch nie gearbeitet, daher kenne ich auch noch kein Rezept für ein Lieblingsbrot.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gechillten Filmabend mit meinem Freund und meinen Tieren (ja, die sitzen manchmal mit vorm Fernseher und schauen zu 😉 ), morgen habe ich  das Aufräumen und Saubermachen von Bad und Küche geplant und Sonntag möchte ich einige Blog-Beitrags-Ideen niederschreiben!

Du möchtest mehr über die Aktion „Freitagsfüller“ wissen? Dann schau mal direkt bei scrap-Impulse vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.