Workshops, Vorträge uä.

In folgenden Bereichen bin ich auf selbstständiger Basis tätig bzw. können wir uns in einer Kooperation zusammenfinden:

Peer-Beratung in der KIS Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe Pankow

Peer-Berater*innen, im Sinne von Genesungsbegleiter*innen, nutzen ihre eigene Krisenerfahrung als Ressource und bieten einen lebensnahen Beratungsansatz, der therapeutische und ärztliche Behandlungen ergänzen kann.

Neben Ratsuchenden, die von einer psychischen Erkrankung betroffen sind, steht die Peer-Beratung auch Angehörigen offen.

Mein Gesprächsangebot für Erkrankte und Angehörige umfasst:

  • Informationen zu den Krankheitsbildern mit denen ich Erfahrungen habe (rez. Depression, generalisierte Angststörung, Panikattacken und Borderline-Anteile)
  • Informationen zu kassenfinanzierten Therapie-Möglichkeiten
  • Unterstützung bei der Therapeut*innensuche
  • Beratung und Vermittlung zu Selbsthilfegruppen und anderen Anlaufstellen
  • Motivierung und Aktivierung im Sinne des Empowerments

Die Gespräche sind für Ratsuchende kostenfrei und können persönlich, via Mail, Telefon oder VideoCall stattfinden.

Termine für ein Gespräch via Telefon/VideoCall vereinbaren wir individuell, persönliche Treffen finden donnerstags in der Zeit von 17 bis 18 Uhr statt. Eine vorherige Terminvereinbarung ist in jedem Fall erforderlich!

Kontakt:
peerberatung-kis@hvd-bb.de

Weitere Infos findest Du auf der Seite der KIS Berlin

Mitglied im Arbeitskreis Fortbildung von SEKIS Berlin

Aufgrund eigener Selbsthilfegruppenerfahrung bin ich im Arbeitskreis Fortbildung für Aktive in Selbsthilfegruppen tätig. Dieser besteht aus Mitarbeitenden der Selbsthilfe- Kontakt- und Beratungsstellen Berlin und sogenannten Erfahrungsexpert*innen, also Selbsthilfegruppen-Erfahrenen.

Wir bieten Fortbildungsmöglichkeiten für Menschen, die in Selbsthilfegruppen wirken. So z.B. zu den Themen Moderation in Gruppen, Verantwortung teilen, Grenzen setzen, Methoden von Blitzlichtern uä.

Eine Übersicht findest Du auf der Seite von Sekis Berlin

Individuelle Vorträge, Workshops oä.

Bisher war ich in Betroffenen- und Angehörigen-Selbsthilfegruppen bzw. diversen Gesundheitseinrichtungen Referentin zu individuellen Vorträgen und Workshops. Themen waren bisher ua.:

  • Ressourcenaktivierung
  • Umgang mit depressiv erkrankten Angehörigen
  • Umgang mit der Angststörung im Alltag
  • Jammern!? Hat viele positive Effekte.
  • Krisenerfahrung – (m)eine Zusatzqualifikation im Job (Infos zur Ex-In-Fortbildung)
  • Möglichkeiten und Grenzen von Selbsthilfegruppen (in Kooperation mit Junge Selbsthilfe Berlin)
  • Gastreferentin z.B. in der Medical School Berlin oder der Alice-Salomon-Hochschule Berlin zu meinem Krisen- und Genesungsweg bzw. Achtsamkeit im Berufsleben als psychisch Erkrankte
  • Gastreferentin bei einer Arzt-/Ärztin-Fortbildung zum Thema Selbsthilfegruppen als Unterstützung auf dem Genesungsweg

Du bist an einem Workshop, einem Vortrag oä. interessiert? Schreibe mir eine Mail und lass uns darüber reden.

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: