Gefühlte Einblicke

36 Tipps bei Druck von selbstverletzendem Verhalten

Neulich erschrak ich mich vor mir selbst –  ich erhielt eine enorm aufwühlende und innere Wunden aufreißende Nachricht. Aufgrund der drei Todestage im April bin ich aktuell so schon verletzlich, so dass die Nachricht wie ein Orkan mein schwaches Nervenkostüm durch die Gegend schmetterte. Als der Druck von selbstverletzendem Verhalten an der Tür klopfte … …

36 Tipps bei Druck von selbstverletzendem Verhalten Weiterlesen »

Tabu-Thema Sternenkind – #alleredenübertrauer

„Trauer und Tod sind immer noch Tabuthemen in unserer Gesellschaft. Themen, über die viele von uns nicht gerne reden wollen, die Angst machen und Unsicherheit wecken. Auch Gefühle zeigen wir oft nicht gerne – zumindest nicht in der Öffentlichkeit. Das trägt dazu bei, dass viele Menschen sich nach Verlusten einsam und oft auf eine Art …

Tabu-Thema Sternenkind – #alleredenübertrauer Weiterlesen »

Depression – Modewort, Volkskrankheit, TABU-THEMA

Vor einigen Wochen zeigte ich in den sozialen Netzwerken Gesicht und stand zu meinem Blog, vor allem stand ich aufrichtig zu MIR. Auch auf meinem ganz, ganz privaten Facebook-Account, wo ich mit mehreren Personen von „früher“ verbunden bin, bekannte ich mich zuerst zu meiner Depression und deren Anhängsel, vor kurzem auch zu meinem Blog.   …

Depression – Modewort, Volkskrankheit, TABU-THEMA Weiterlesen »

Wie aus meiner Schwäche eine Stärke wurde …

„Aus der Schwäche machte Nora eine Stärke.“, so formulierte es am Montag mein Partner Marcel im Interview mit einer RBB-Reporterin. Für die Sendung Zibb wurden er, meine Arbeitskollgin von der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KIS) Pankow und ich interviewt. Es ging um meine Recovery (Genesungsweg), was mir geholfen bzw. mich unterstützt hat und es …

Wie aus meiner Schwäche eine Stärke wurde … Weiterlesen »

Depression, Angst … Diagnose: Mensch!?

Für die einen ist die Stellung einer Diagnose eine Erleichterung, weil sie dadurch wissen, an was sie erkrankt sind, für die nächsten ist es „nur“ ein Code, welcher für die Kommunikation zwischen dem behandelnden Arzt und der Krankenkasse erforderlich ist und die nächsten empfinden die Diagnose als einen stigmatisierenden Stempel. Diagnose – wieso, weshalb, warum? …

Depression, Angst … Diagnose: Mensch!? Weiterlesen »

Eine Krise ist mehr als eine Krise

Es war Donnerstag, der 20.03.2014, als ich nicht zur Arbeit konnte und mich krank meldete. Seit Wochen begleiteten mich Panikattacken, derealisierende Zustände und immer tiefer rutschte ich erneut in eine depressive Krise. Wie soll es nur weitergehen? Was soll ich nur machen? Was kann ich machen? Was möchte ich machen? – Kann ich etwas machen? Die …

Eine Krise ist mehr als eine Krise Weiterlesen »

Selbsthass – Fühlst Du Dich noch falsch oder bist Du schon DU?

Bin ich richtig? Normal? Gut? – Viele von Euch werden vermutlich traurig den Kopf schütteln. So oft lese ich es in Kommentaren auf meiner Facebook-Seite oder auch in privaten Nachrichten: „Anderen bin ich zu kompliziert, zu anstrengend. Ich bin nicht so, wie andere mich gerne hätten. Daher bin ich allein und einsam.“ Ablehnung, fehlende Wertschätzung, …

Selbsthass – Fühlst Du Dich noch falsch oder bist Du schon DU? Weiterlesen »

Depression – 13 Tipps für einen entspannteren Schlaf

Kennt ihr das Gefühl, dass ihr total verkuschelt im Bett liegt, innerhalb von Minuten in einen tiefen Schlaf verfallt und am nächsten Morgen putzmunter und ausgeschlafen aufwacht, um fit in den neuen Tag zu starten? – NEIN? Ich auch nicht … 🙁 „Mit dem Schlaf habe ich keine Probleme. Ich zähle einfach bis Drei und …

Depression – 13 Tipps für einen entspannteren Schlaf Weiterlesen »

Hallo Leben – Ich bin immer noch da

Seit längerer Zeit begleitet mich ein Lied von Cynthia Nickschas, einer jungen Musikerin aus Baden-Württenberg. In ihrem Refrain singt sie „Ich bin immer noch da, ganz nah am Leben – wegen Dir.“ In schwierigen Zeiten dachte ich bei dem „wegen Dir“ an meinen Partner, an gute Freunde, an meine Tiere … Hallo Leben – Ich …

Hallo Leben – Ich bin immer noch da Weiterlesen »

Depression, Angst … und dann ging es doch weiter!

„Wie soll es nur weitergehen?“, fragte ich mich noch vor einem Jahr. Im Verlauf des Jahres 2016 holten mich Angstzustände und Panikattacken ein. Ab Mitte November 2016 ging so gut wie nichts mehr. Mit „nichts“ meine ich auch „NICHTS“: Einkaufen, Bahn fahren, mit Freunden was unternehmen – Nichts ging. Sogar in unserer Wohnung hatte ich …

Depression, Angst … und dann ging es doch weiter! Weiterlesen »