3 Tipps, mit denen Du Deine Ziele erreichst

„Auch ich schaffe nicht alles – und das ist okay.“, schrieb ich in meinem Beitrag letzte Woche. Pausen einlegen, akzeptieren, wenn etwas nicht so klappt, wie wir (andere?) es erwarten, ist so das eine, doch ins Handeln kommen, das andere. Wie können wir Ziele erreichen, die wir wirklich wollen? Wie

Weiterlesen »

Auch ich schaffe nicht alles! Und das ist okay!

Neulich erzählte ich in meiner Story auf Instagram, dass ich zwischen den Jahren mit meinem Partner die Küche malerte, einen anderen Tag ein ganzes Buch las und ein paar Tage zusammen mit meiner Schwiegerfamilie war. So denn erreichten mich die ersten Fragen, wie ich das denn alles schaffe – das

Weiterlesen »

36 Tipps bei Druck von selbstverletzendem Verhalten

Neulich erschrak ich mich vor mir selbst –  ich erhielt eine enorm aufwühlende und innere Wunden aufreißende Nachricht. Aufgrund der drei Todestage im April bin ich aktuell so schon verletzlich, so dass die Nachricht wie ein Orkan mein schwaches Nervenkostüm durch die Gegend schmetterte. Als der Druck von selbstverletzendem Verhalten

Weiterlesen »

Online-Therapie deprexis® – Ein Selbstversuch

Kooperation/Werbung: Online-Treffen, Online-Beratung und sogar Online-Therapie – spätestens seit der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen mit den Möglichkeiten des Internets im Gesundheitsbereich auseinandergesetzt. Nicht nur Restaurants und Friseursalons mussten schließen – auch die Möglichkeiten von Beratungsangeboten und Selbsthilfegruppen brachen weg. Für viele sogar das regelmäßige therapeutische Gespräch. Nun konnten zwar

Weiterlesen »

Mounia Jayawanth – Zwischen meinen Worten

Vor einigen Jahren lernte ich Mounia Jayawanth  bei einer kleinen Veranstaltung kennen, auf welcher sie mit zwei anderen über (ihre) Ess-Störung und Recovery sprach. Seitdem folge ich ihr auf Instagram, wo sie unter dem Namen Mias Anker wichtige Aufklärungsarbeit zum Thema Ess-Störung als auch Rassismus leistet. 2019 erschien ihr Debüt-(Jugend-)Roman

Weiterlesen »

Katja Hauck – Lieber Papa, bist Du jetzt verrückt?

Eine psychische Erkrankung betrifft uns nicht nur die erkrankte Person, sondern vor allem auch Angehörige. In Deutschland gibt es ca. 3 Millionen Kinder, die bei psychisch erkrankten Eltern aufwachsen. So auch Katja Hauck, der Autorin von „Lieber Papa, bist Du jetzt verrückt? Mein Vater, seine Depression und ich.“, in welchem

Weiterlesen »
Nach oben scrollen